Vorraussichtlich ab 3.3. Novavax zur Verfügung –
geänderte Öffnungszeiten und neue mobile Impftermine

Das Impfzentrum des Landkreises Rottal-Inn zieht nach Pfarrkirchen um. Künftig wird es in den zusätzlichen Containern beim Gesundheitsamt, gegenüber dem Pfarrkirchner Krankenhaus am Griesberg, seinen festen Platz haben. Das neue Impfzentrum nimmt voraussichtlich bereits in dieser Woche für die Sonderimpfungen mit Novavax seine Arbeit auf. Ab Mitte März erfolgt dann der endgültige Umzug. Der Mietvertrag mit der Rottgauhalle in Gern, der Ende März ausläuft, wird nicht verlängert. Die Halle steht dann wieder für Veranstaltungen zur Verfügung.

Umzug des Impfzentrums von Eggenfelden nach Pfarrkirchen
Ab dem 15.03.2022 beginnt der vollständige Umzug des Impfzentrums von Eggenfelden nach Pfarrkirchen. Das Impfzentrum Pfarrkirchen befindet sich in Containermodulen neben dem Gesundheitsamt auf dem Griesberg, in unmittelbarer Nähe des Krankenhauses. Während des Umzugs kann es eventuell zur Schließung des Impfzentrums am 15.03. und 16.03. kommen, hier wird die Bevölkerung zeitnah informiert. Die Planungen und Vorbereitungen für den Umzug sind bereits im vollen Gange, sodass der Starttermin am 17.03.2022 sicher eingehalten werden kann. In Eggenfelden werden künftig immer wieder mobile Impftermine angeboten.

Neuer Impfstoff: Novavax
Eine weitere wichtige Neuerung ist die Einführung des Novavax Impfstoffes, welcher unter Vorbehalt erstmals am Donnerstag dem 03.03.2022 im Rahmen eines Sonderimpftages im neuen Impfzentrum in Pfarrkirchen geimpft wird. Eine Terminvergabe ist hier möglich sobald ein gesicherter Liefertermin für das Vakzin besteht. Am Donnerstag dem 10.03.2022 wird dieser Sonderimpftag bei Bedarf wiederholt.

Öffnungs- und Erreichbarkeitszeiten im März
Bereits ab morgen werden die Betriebszeiten des Impfzentrums in Eggenfelden angepasst. So findet ab März an Sonntagen und Montagen kein Impfbetrieb statt. Dienstags, donnerstags und freitags wird von 10:00 bis 18:00 Uhr geimpft, mittwochs von 10:00 bis 19:00 Uhr und samstags von 10:00 bis 14:00 Uhr. In diesem Zusammenhang ändert sich auch die telefonische Erreichbarkeit. Samstags und sonntags ist das Impfzentrum telefonisch nicht erreichbar. Montags, dienstags, donnerstags und freitags ist die telefonische Erreichbarkeit von 10:00 bis 18:00 Uhr, mittwochs von 10:00 bis 19:00 Uhr.

Mobile Impftermine im März und April
Im Monat März bleiben die mobilen Impfeinsätze im wöchentlichen Turnus in Arnstorf (dienstags) und Simbach am Inn (mittwochs) wie gehabt bestehen. Zusätzlich soll ab dem 23.03.2022 auch einmal in der Woche eine mobiler Impfeinsatz in Eggenfelden im Rotkreuzhaus stattfinden. Ab dem kommenden April sollen die mobilen Einsätze in Arnstorf und Simbach am Inn nur noch in drei wöchigem Abstand, jeweils dienstags versetzt voneinander durchgeführt werden. Mobiler Einsatz in Eggenfelden ist dagegen in einem wöchentlichen Turnus für mittwochs geplant.

Wichtige Informationen zu den mobilen Impfterminen
Um sich an diesen Tagen impfen zu lassen ist keinerlei Anmeldung erforderlich. Mitzubringen sind lediglich der Personalausweis und der Impfpass.
Das Impfangebot umfasst dabei die Erstimpfung, Zweitimpfung, Genesenen-Impfung, Erste und Zweite Auffrischungsimpfung. Letztere kann frühestens 3 Monate nach der Grundimmunisierung erfolgen. Beim Impfstoff besteht grundsätzlich eine Wahlmöglichkeit, solange der Vorrat reicht.