Nach wie vor hat uns die Corona Pandemie im Griff und sorgt für großes Informationsbedürfnis bei den Bürgerinnen und Bürgern. Aus diesem Grund hat das Landratsamt Rottal-Inn ein Informationsblatt mit den wichtigsten Telefonnummern und Anlaufstellen im Landkreis erstellt, an die sich die Bevölkerung in verschiedensten Situationen wenden kann.

In diesem zweiseitigen Dokument sind nicht nur Anlaufstellen im Landkreis, sondern auch überregionale Kontakte angegeben. Unter den Corona-Hotlines im Landkreis aufgelistet sind das Bürgertelefon, der Kontakt zum Corona Test- sowie Impfzentrum und auch das BRK Sorgentelefon. Außerdem finden sowohl Arbeitnehmer als auch Arbeitgeber auf dem Infoblatt relevante Telefonnummern, an die sie sich bei Fragen wenden können. Des Weiteren sind Anlaufstellen bei Angelegenheiten aus dem sozialen Bereich gelistet, wie etwa die allgemeine soziale Beratung der Caritas. Ebenfalls aufgeführt sind Beratungsangebote für Senioren und für Familien, wie z. B. die Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern am Landratsamt Rottal-Inn. Spezielle Beratungsangebote für Menschen mit Migrationshintergrund sind ebenso aufgeführt.

Die Übersicht wurde sämtlichen Gemeinden im Landkreis zur Verfügung gestellt. Diese werden künftig immer einen kleinen Handbestand dieses Informationsblatts in ausgedruckter Form zur kostenlosen Mitnahme für interessierte Bürgerinnen und Bürger in der Gemeindeverwaltung auslegen. Alternativ ist das Dokument auch auf der jeweiligen Gemeinde-Homepage hinterlegt.

Die Übersicht finden Sie natürlich auch zum kostenlosen Download auf der Internetseite des Landratsamtes unter www.rottal-inn.de/coronavirus (ganz oben unter „Informationen für Bürgerinnen und Bürger: Wichtige Telefonnummern und Anlaufstellen“). Alternativ erhalten Sie das Infoblatt auch an der Information des Landratsamtes Rottal-Inn (Gebäude 1).

>> Zum Informationsblatt <<
Die wichtigsten Hotlines und Ansprechpartner für den Landkreis Rottal-Inn im Überblick