Mit 13 Neuinfektionen am Donnerstag, 8. Oktober, hat der Landkreis Rottal-Inn den Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen pro Woche und 100.000 Einwohnern überschritten. Da die Zahl der Infektionen nun auch unabhängig von den  positiven Fällen in der Simbacher Unterkunft für Asylbewerber weiter ansteigt, gibt das Landratsamt folgende erste Maßnahmen bekannt, die ab Sonntag, 0.00 Uhr in Kraft treten:

Die Teilnehmerzahl bei Veranstaltungen in geschlossenen Räumen wird auf 50 begrenzt.
Es wird dringend empfohlen, bei privaten Feiern nicht mehr als 25 Menschen in geschlossenen Räumen aufhalten

Diese Regelungen gelten zunächst für den Zeitraum von 7 Tagen. Der Krisenstab Corona am Landratsamt Rottal-Inn wird die weitere Entwicklung laufend beobachten und diskutieren und gegebenenfalls über weitere Maßnahmen informieren.