Liebe Bürgerinnen und Bürger,

die Zahl der Corona-Infektionen im Landkreis liegt derzeit bei 51 und wächst weiter – das macht ein Einhalten der Vorgaben der Staatsregierung umso notwendiger. Ich bin sehr froh und auch stolz, dass sich die ganz große Mehrheit der Bürgerinnen und Bürger im Landkreis äußerst ruhig und vernünftig verhält. Dafür danke ich Ihnen von Herzen.

Es gibt aber auch, bayernweit, unvernünftige Menschen, die sich und vor allem ihre Mitmenschen, die Risikogruppen angehören, unnötig in Gefahr bringen – und dies ist nicht hinnehmbar. Es ist deshalb durchaus nicht auszuschließen, dass die Staatsregierung noch weitere, noch umfassendere Maßnahmen beschließt – und ich denke wir sollten dies durchaus begrüßen, sollte es notwendig werden.

Lieber Rott- und Inntaler, es sind keine einfachen Zeiten. Ich bitte sie eindringlich: Halten Sie sich an die Vorgaben der bayerischen Staatsregierung, an die jetzigen sowie an die, die eventuell noch kommen müssen. Lassen Sie uns, gerade hier im Landkreis Rottal-Inn, ein Vorbild sein für ganz Bayern – mit Ruhe, Vernunft und Gemeinschaftssinn.

Vielen Dank!